ProSound- (professional Sound) Beschallungsanlagen für Mobileinsatz und Festinstallationen.
So vielfältig wie die Anwendungen!
Die Grundkonzepte von Audioanlagen im Pro-Soundbereich sind immer die gleichen. Am Anfang der Übertragungskette stehen Mikrofone, Instrumente und Tonträger. Deren Signale werden  zum Mischpult geführt, bearbeitet und über den/die Verstärker auf einen hohen Pegel gebracht und durch die Lautsprecher widergegeben.
Die Differenzierungen ergeben sich hauptsächlich aus dem Soundempfinden der Nutzer und den gewünschten Anwendungsbereichen.  Individuelle Kriterien sind die geplante Größe der Veranstaltungsorte, Anzahl der Musiker/Aufführenden und den damit erforderlichen Anschlüssen. Bei Mobilanlagen natürlich auch die Transportmöglichkeiten. Die Einsatzmöglichkeiten von mobilen Beschallungsanlagen sind eigentlich unbegrenzt und wir können Ihnen für jede Band, Theatergruppe, Schulaula, Musikverein, also jeden Anwendungsfall die richtige Lösung anbieten. Selbst für mobile Einsätze im Freien, wenn kein Stromnetz vorhanden ist, haben wir geeignete Anlagen und Lautsprecher.
Die Bandbreite festinstallierter Beschallungsanlagen, reicht vom Musiksaal der Schule, über die Aussegnungshalle, Kirche, Medien-/Konferenzraum, Mehrzweck-/Sporthalle bis zum großen Stadion. Wichtige Kriterien die wir bereits bei der Planung und Konzeption berücksichtigen, sind einfache Bedienung, vielseitige Funktionalität, Geräte- und Lautsprecherintegration nach architektonischen Gesichtspunkten, ausgezeichneter Klang und eine exzellente Sprachverständlichkeit. Oft vernachlässigt wird die Peripherie, wie Stageboxen, externe Vorverstärker und Bedienfelder, der mobile Regiewagen und geeignete Mikrofone.
Dabei immer im Blickpunkt: Der vorhandene Finanzrahmen!
Die Kunst, optimale Beschallungsanlagen zu projektieren, besteht im Zusammenspiel von fachlichem Können und Erfahrung, der Auswahl des richtigen, hochwertigen, technischen Equipments, sowie Berücksichtigung der Kundenforderungen. So werden u.A. von uns Räumlichkeiten und die geplanten Lautsprechersysteme per PC-Programm simuliert und das Ergebnis optisch dargestellt. Die professionelle Einweisung der Bedienperson(en), gegebenenfalls technische Vor-Ort Unterstützung, und entsprechende Dokumentation etc. sind dabei selbstverständlich.
                    AV MP Einbau offen.jpg      Mischpult Starnberg.JPG    Rollladenrack bestückt weiß offenB1.JPG   
Welches Equipment? Sollen es kabelgebundene Mikrofone, Funkmikrofone, oder eine Mischung von Beiden sein?  Mischpult: Welche Anzahl der Eingangskanäle, Ausführung in klassischer ANALOG-Technik oder als moderner DIGITAL-Mixer, der bereits alle zur Soundbearbeitung erforderlichen Features, wie Effektgeräte, Delay, Limiter, usw. enthält. Lautsprechersysteme: Aktiv oder Passiv, Ausführung als Zweiweg- oder Dreiweganlage, welcher Signalprozessor und die passenden Endstufen? Welches Zubehör ist notwendig und sinnvoll? Eine oft gestellte Frage: Ist der Preisunterschied hörbar???
Viele Fragen, auf die wir mit Sicherheit die richtigen Antworten haben.
Die Erfahrungen und das Wissen, welche Gerätschaften, Herstellermarken und Typen geeignet sind, haben wir in vielen Jahren unserer praktischen Tätigkeiten und im täglichen Umgang in der Beschallungstechnik ansammeln können. Sei es als Musiker, Verleiher, als Mann am Mixer und auch bei Festinstallationen. Zahlreiche, positive Referenzen sind der beste Beweis!
Sie können bei unserer Schwesterfirma FUN & MORE auch entsprechendes Equipment, wie Einzellautsprecher, Sendemikrofone und komplette Anlagen jeder Größe zu günstigen Konditionen mieten. Je nach Art der Veranstaltung und Projektgröße als Abholanlage ohne technische Betreuung oder mieten mit Komplettaufbau und Betreuung vor Ort. Diese Geräte stehen uns auch als evtl. Reparaturersatz zur Verfügung!